Pflegetexte für Betroffene und Angehörige

Weil ich beruflich lange in sehr engem Kontakt zu Mitarbeitern in der Altenpflege, Pflegebedürftigen, deren Angehörigen und Betreuern stand, sind mir empathische Texte für diese Branche ein besonderes Anliegen. Mein Verständnis von guten Pflegetexten ist es, sich an die Menschen hinter den Zahlen der demografischen Entwicklung zu richten und sie dort abzuholen, wo sie nach Unterstützung suchen. Denn Texte über Demenz, Inhalte für die Generation 50plus und Ratgeber zu verschiedenen Betreuungsformen sollten vor allem eines sein: menschlich. Gerade das Thema Pflege ist ein Feld der tausend Fragen, der Unsicherheiten und Ängste. Gute Texte zur Pflege sind deshalb nötig und wichtig, denn sie sollen nach meinem Verständnis nicht nur informieren, sondern auch die Menschen mit einem guten Gefühl für die neue und herausfordernde Lebenssituation entlassen. 

Pflegetexterin mit Insider-Blick

Viele Jahre konnte ich als Assistentin der Leitung des Fachbereichs Altenhilfe Einblicke in die Pflege gewinnen. In die gesetzlichen Vorgaben, in die Schwierigkeiten der Umsetzung im pflegerischen Alltag, in die Unterschiede zwischen ambulanter und stationärer Pflege. Dabei machte ich Erfahrungen, die mich heute zu deiner Pflegetexterin machen:

  • Ich verantwortete die Redaktion der Zeitung eines Pflegeheims,
  • schrieb Texte zur Pflege für Betroffene und Angehörige,
  • verfasste Pressemitteilungen für Pflegeeinrichtungen,
  • betreute die Internetseiten mehrerer Pflegedienste und Pflegeheime,
  • erstellte Texte für Pflegeratgeber

und stand dabei stets im engen Kontakt zu Pflegedienstleitung und Pflegekräften, Pflegebedürftigen, Angehörigen und Betreuer_innen. Aber ich lernte vor allem auch die alltäglichen Dinge kennen, die Menschen im Alter beschäftigen und bewegen. Fragen, die sich ältere Menschen stellen, die überlegen in ein Pflegeheim zu ziehen oder Unsicherheiten von Angehörigen, wie die häusliche Pflege am besten zu bewerkstelligen ist. Wie der Zugang zu Menschen mit fortgeschrittener Demenz erfolgen kann und welche Anforderungen die allgemein steigende Lebenserwartung mit sich bringt. Wie ein Antrag auf Pflegeleistungen gestellt werden sollte und was es heißt, eine gesetzliche Betreuung zu haben. Heute ist dieser Einblick sehr wertvoll, wenn es darum geht, authentische und relevante Pflegetexte zu schreiben.

 

Pflegetexte für die Menschen hinter den Zahlen

Pflege ist dein Metier? Dann lass uns an einem Strang ziehen und gemeinsam zu wirklich guten Inhalten für deine Zielgruppe finden. Frage gerne unverbindlich an und hole ein Angebot für deine Texte zur Pflege ein.